Ereignisse im Schuljahr

Bastel-Spendenaktion für die Ukraine


Die Klasse 3a hat eine tolle Aktion gestartet bei der selbstgebastelte Osterkarten zum Verkauf angeboten wurden. Die Nachfrage war sehr groß und es kam zu einer beträchtlichen Gesamtsumme von 500,69 €. Vielen Dank für die Unterstützung an alle Käufer*innen sagen alle Kinder der Klasse 3a.

Osterbastelaktion des Kreises Mettmann


Bald steht das Osterfest an. Die Klassen 3b und 4c haben an einer Ostergruß-Aktion teilgenommen und für die Seniorenzentren im Kreis fleißig gebastelt. Die entstandenen Kunstwerke werden pünktlich zum Osterfest an verschiedene Einrichtungen verteilt und werden dort sicherlich den Bewohnerinnen und Bewohnern viel Freude bereiten. 
Herzlichen Dank an alle Kinder! 

Karnevalsfeier, 24. Februar 2022


Dieses Jahr haben wir coronakonform in den Klassen (klassenintern) und mit allen Schüler*innen und Lehrer*innen auf dem Schulhof Karneval gefeiert. 
Unterricht fand an diesem Vormittag nicht statt. Vielmehr wurde dafür jeck gefeiert. Schulschluss war um 11:11 Uhr. 
Auch wenn es keine große Feier in der Turnhalle gab, hatten wir auf dem Schulhof bei trockenem Wetter eine tolle Alternative. 
Neben einer Tanzgruppe des  "Rüsrother Carnevals Comitees" heizte uns auch das Berghausener Dreigestirn karnevalistisch ein. 
Alle waren froh mit der Feier wieder etwas mehr "Normalität" ins Schulleben zurückzuhaben.

Trommelprojektwoche 10.01.22 - 14.01.22


Das neue Jahr begann für alle Kinder mit einer Trommelprojektwoche. 
 Die Woche fand aufgrund der anhaltenden pandemischen Lage zwar unter verschiedenen Hygienemaßnahmen statt, was dem Spaß aber keinen Abruch tat.  Bis Donnerstag wurde täglich jahrgangstufenweise fleißig geprobt. Am Freitag fanden dann die Generalproben und Aufführungen statt. 

Da wir leider auf Publikum verzichten mussten, nutzten wir dieses Mal die Möglichkeit einer professionellen Videoaufnahme. Vielen Dank an Herrn Paehlike und sein Kamerateam. Es sind zwei sehr sehenswerte Filme entstanden, die eine schöne Erinnerung sind. 
An dieser Stelle möchten wir auch dem Schulverein ein herzliches Dankeschön sagen, dass erneut dieses schöne Projekt ermöglicht wurde! Und natürlich ein riesen "Dankeschön" an "Hawi", der mit seiner herzlichen Art alle Kinder mitgenommen und begeistert hat.

Vorlesetag

Am 19. November 2021 fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Die Bücherei St. Paulus hat hierzu die zweiten und dritten Schuljahre eingeladen. Am Freitag (19.11) und am Montag (22.11.) wurde den Kindern eine lustige Olchi-Geschichte präsentiert. Alle waren begeistert und haben die Abwechslung zum normalen Schulalltag genossen. Vielen Dank, liebes Bücherei-Team der St. Paulus! 

Sankt Martin

Am Freitag, 12.11.21, fand eine Laternenausstellung und ein kleiner St. Martinsmarkt auf unserem Schulhof statt. 

Um die große Schulgemeinschaft etwas zu „entzerren“ wurde in zwei Gruppen „gefeiert“. Die Kinder haben mit ihren Klassenlehrerinnen dabei einen Verkaufsstand betreut und fürs leibliche Wohl gesorgt. 
Es war eine tolle Stimmung und ein rundum gelungenes Fest. 
Das Schulvereinsteam hat an alles gedacht und es war alles bestens organisiert. Vielen Dank an alle fleißige Helfer*innen!

Grüne Meilen für Glasgow

Vor einigen Wochen wurden wir von der Stadt Langenfeld auf eine Kampagne vom Klima-Bündnis aufmerksam gemacht, die unser Interesse weckte. So wurde beschrieben, dass die Schülerinnen und Schüler in einer Aktionswoche „Grüne Meilen“ sammeln, im Unterricht das Thema Klimaschutz behandeln und am Ende der Aktion alles Gesammelte an die UN Klimakonferenz in Glasgow übergeben. Schnell wurde klar, da wollen wir gerne mitmachen! 

In der Woche sammelte jedes Kind „Meilen“. Jeder klimafreundlich zurückgelegte Weg - zu Fuß, mit Roller oder Rad, per Bus oder Bahn – brachte eine Grüne Meile. Auch Rote Meilen für regionale Lebensmittel und Blaue Meilen für Energiesparen konnten gesammelt werden. 

Heute war der große „Übergabe-Tag“. Bürgermeister Frank Schneider nahm unsere gesammelten Meilen und Wünsche an die Politik entgegen. 

Unsere 10 Klassen haben stolze 2.739 grüne Meilen, 356 orangene und 298 blaue Meilen gesammelt.  


Die Aktionswoche hat allen viel Spaß gemacht und wir haben viel gelernt!

Klassenfahrt der Viertklässler

Wir 4. Klassen waren vom 07.09. bis zum 10.09. auf Klassenfahrt. Dabei besuchten wir die Familienstätte St. Ludger in der Eifel. Wir hatten eine schöne gemeinsame Zeit, in der wir viel draußen waren, an den Kronenburger See wanderten und das Wildtiergehege Hellenthal besuchten. Den letzten Abend ließen wir bei einem gemütlichen Pizzaabend ausklingen.

Einschulung 2021

Am 19. August 2021 wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult.
In der Turnhalle konnte eine kleine, coronakonforme "Feier" stattfinden, bis die Kinder ihre erste Schulstunde mit ihren Klassenlehrerinnen Frau Pütz und Frau Hußmann hatten. 

Herzlich Willkommen an der Paulus-Schule, liebe Hasen und Eulen! 

Letzter Schultag vor den Sommerferien

Am vorletzten Schultag gab es für alle Schüler*innen und Lehrer*innen ein Eis. 
Herzlichen Dank an den Schulverein! 
Wir wünschen schöne Sommerferien und gute Erholung! 

Schuljahr 2020/2021

Aufgrund der Corona-Pandemie fanden im Schuljahr 2020/2021 leider keine Projekte statt. Wir hoffen, dass Corona immer weiter in den Hintergrund gerät, damit wir wieder ein völlig normales Schuljahr 2021/2022 erleben können...mit vielen, tollen Erlebnissen :-)  

Einweihung der neuen Mensa

Am 24.August 2020 fand einen kleine Einweihungsfeier für die neue Mensa statt.  Zu sehen sind neben dem Bürgermeister, Frau Sikora und Herr Beck (stellvertr. Vorsitzender der AWO) sowie die Architektin Frau Schwarz und Frau Brinkmann aus dem Referat Kita, Schule, Sport. Alle kamen, um den Anbau für den Offenen Ganztag einzuweihen. 

Einschulung 2020

Am 15.August 2020 wurden unsere neuen Erstklässler eingeschult. Herzlich Willkommen an der Paulusschule, liebe Affen, Möwen und Pandas! 

Schwimmwettkampf

Am 3. April 2019 nahmen der Bürgermeister Frank Schneider und der 1. Vorsitzende des Schwimmvereins Langenfeld Dr. Klaus-Dieter Paehlke die offizielle Siegerehrung vor. Frau Sauerbier (nicht im Bild), Frau Stern und Herr Markmann haben die erfolgreichen Schwimmer/innen trainiert.

Trommelprojektwoche

Die Woche nach den Weihnachtsferien begann für alle Kinder der Paulus-Schule sehr musikalisch. Anstatt eines Theaterbesuchs zu Weihnachten als jährliches Geschenk des Schulvereins hatte die Schule dieses Mal beschlossen, das Weihnachtsstück durch eine weihnachtliche Geschichte in Form einer Trommel-Projektwoche durchzuführen. 

Da unser Trommellehrer Hawi vor Weihnachten leider erkrankt war, mussten wir das Projekt in die erste Woche im neuen Jahr verlegen.

Dies tat der Begeisterung der Kinder keinen Abbruch!

Zu Beginn jeden Tages versammelten sich alle Kinder in der Turnhalle, um sich gemeinsam auf den Tag einzustimmen.

Im Verlauf des Vormittags hatte dann jede Klassenstufe eine weitere Übungszeit, in der viel getrommelt, gesungen und getanzt wurde.

In den Klassen wurde  derweil fleißig rund um das Thema ‚Afrika‘ gearbeitet, die Kostüme gebastelt und die Dekoration gestaltet.

Am Freitagnachmittag war es dann endlich soweit: In zwei Aufführungen zeigten die Kinder vor ihren Familien und Freunden, was sie in der Woche einstudiert hatten. Der begeisternde Applaus der Zuschauer war der Beweis, wie gut es allen gefallen hat. Zum Schluss feierten alle zusammen tanzend das erfolgreiche Ende der Projektwoche.

An dieser Stelle möchten wir dem Schulverein ein herzliches Dankeschön sagen, dass er allen Kindern dieses unvergessliche Projekt ermöglicht hat!

 Paulus-Piraten belegen den 2. Platz 


Unser diesjährige Karnevalsgruppe "Paulus-Piraten" hat den 2. Platz im Veedelszooch belegt.

Herzlichen Glückwunsch! 

Der neue Pokal ziert nun unseren Pokalschrank.

 Unsere neue Elternhaltestelle 


Am 28.09.2016 war es endlich soweit. Die neue Elternhaltestelle der Paulus-Schule wurde eingeweiht. Gleichzeitig wurde an die Aktion „Zu Fuß zur Schule gehen“ erinnert. Der Schulweg ist für viele Kinder, aufgrund des rücksichtslosen Fahrens von Pkw-Fahrern, dem Parken an unübersichtlichen Stellen sowie Wende- und Rangiermanövern im Einzugsbereich der Schulen, gefährlich. Um zu gewährleisten, dass alle Kinder sicher in der Schule ankommen, ist die Elternhaltestelle nun Anlaufstelle für alle Eltern, die ihr Kind mit dem Auto zur Schule bringen müssen.

Sie haben die Möglichkeit, dies an der Elternhaltestelle auf der Blumenstraße vor Haus 41b zu tun. Von dort aus können die Kinder zu Fuß zur Schule gehen, ohne dabei eine gefährliche Straße kreuzen zu müssen oder Gefahr zu laufen, dass ein Autofahrer sie übersieht.

Zusätzlich zu den Sicherheitsaspekten ist ein weiteres Ziel der Elternhaltestelle, dass die Kinder lernen, selbstständige Verkehrsteilnehmer zu werden.

Wir bitten darum, dass alle Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zur Schule fahren, diese Haltestelle nutzen, um unseren Kindern einen möglichst sicheren Schulweg zu ermöglichen.

 

 Zirkusprojektprojektwoche vom 27.6.- 2.7.2016 


In der vorletzten Schulwoche war der Zirkus Proscho bei uns zu Gast an der Schule. 
Nachdem das Zelt bereits am Sonntag aufgebaut wurde, startete die Projektwoche für die Kinder mit einer Vorstellung im großen Zirkuszelt. Die Artisten brachten die Kinderaugen zum Strahlen und alle waren begeistert. Dann ging es an die Arbeit. In neun Gruppen wurde konzentriert und hart für die eigene Vorstellung trainiert.


Die Kinder übten folgende Nummern ein:

Hula Hoop, Glasbalance, Trapez, Drahtseil, Tauben, Clowns, Bodenakrobatik, Raubtierdressur und Jonglage.


Nach einer anstrengenden Trainingswoche folgten dann die Auftritte im Zirkuszelt. Vor jedem Auftritt wurden die Kinder professionell geschminkt und kostümiert. Alle waren sehr aufgeregt und konnten ihren Auftritt kaum erwarten. Im Zirkuszelt herrschte eine gespannte Stimmung und alle Zuschauer freuten sich auf die kleinen Artisten.

Jede Vorstellung war ein voller Erfolg und die Kinder können stolz auf ihre Leistungen sein.